Kneipp Fibel

 Liebe Kneippfreunde,

 der Kneipp-Bund e.V. wird am 24. August d.J. 120 Jahre alt. Seit 1897 setzt sich der größte private Gesundheitsverband in Deutschland mit rund 160.000 Mitgliedern gemeinsam mit den Kneipp-Vereinen für einen gesunden und naturverbundenen Lebensstil ein.

 Einfach. Ganzheitlich. Natürlich.    Kneippen ist und bleibt Kult!

 Momentan im Trend liegt „Superfood“. Im Hinblick auf eine gesunde Ernährung kann hier der bekannte Sanddorn ohne Probleme mit den aktuell im Trend liegenden Gojibeeren oder Chia-Samen mithalten – mehr über den Sanddorn erfahren Sie in der Kneipp-Gesundheitsvisite auf Seite 7.

 Viel zu schnell neigt sich die warme Jahreszeit dem Ende zu und die Tage werden kürzer. Aber der Herbst ist ein zweiter Frühling, in dem sich viele Blätter der Bäume zu Blüten entwickeln. Sie verfärben sich langsam und leuchten in verschiedenen Orange-, Gelb- und Rottönen. Obwohl die Sonnenstrahlen nun spürbar kühler werden,  genießen wir weiterhin den Aufenthalt in der Natur. Eine der fünf Säulen der Kneipp`schen Lehre ist Bewegung. Bewegung ist Leben und schützt vor vielen Erkrankungen. Sebastian Kneipp erkannte damals schon, dass Bewegungsmangel krank macht und meinte: „Der beste Weg zur Gesundheit ist der Fußweg.“.

 Und von einer regelmäßigen sportlichen Betätigung profitiert unser gesamter Organismus, u.a. werden Denkprozesse positiv verändert und auch das Immunsystem gestärkt. Vor allem unter dem Gesichtspunkt, dass Bewegung nicht erst als Therapie zu betrachten ist, sondern bereits als Vorsorge. Bestimmt wird es diverse Möglichkeiten geben, an geeigneten Bewegungsformen in unserem Verein, sowohl im Freien als auch im Innenbereich, für jedes Alter und jede Kondition teilzunehmen.

 Wir weisen schon jetzt auf die „bewegte“ Winterreise im Februar 2018 nach Bad Lauterberg im Harz in das Kneipp-Bund-Hotel hin (vgl. S. 8).

 Allen Kneippfreunden wünschen wir viele farbenfrohe Eindrücke in der herbstlichen Natur.   

 Gudrun Vorreiter         
(Medienkoordinatorin)

 Wennigsen / Gehrden, den  10. August 2017

Der Kneipp-Verein ist stets auf der Suche nach weiteren ehrenamtlich Engagierten, z.B. als Wander- und Radwanderführer, bzw. als Organisator für eine Besichtigung oder einen Tagesausflug. Mit einem Ehrenamt lässt sich nichts verdienen, aber es zahlt sich aus! Sprechen Sie uns gerne an.

Zum Download der Fibel IV/2017